Gisela Rosendahl

klar kommunizieren - gezielt verändern - konsequent handeln

Bringen Sie Ihr Business in Balance. Inspired by Ayurveda

Sie haben das Gefühl, um Sie herum ist alles ständig in Bewegung – die Kunden, die Wettbewerber, der Gesetzgeber? In Ihrem Unternehmen jagt ein Veränderungsprojekt das nächste. Sie und Ihr Team kommen nicht mehr zu Ruhe? Oder geht Ihnen alles viel zu langsam, denn die Welt wartet nicht?  Diese beiden Pole – die „Stille“ und die Dynamik – haben ihre Berechtigung, denn sie gleichen sich aus. Sie bringen ein System immer wieder in Balance. In diesem Zustand ist es gut gerüstet für die Herausforderungen der Zukunft. Vorausgesetzt, das System ist gesund und leitet rechtzeitig die Gegenbewegung ein.

Regelmäßige Justierung

Durch ein kontinuierliches Hineinhören in das System und rechtzeitiges Handeln kann eingegriffen werden, bevor ein Ereignis oder eine Entwicklung zu einem Ungleichgewicht führt. So wird mittelfristig die „Erkrankung“ des Systems verhindert, was erheblich Kosten einspart. Diese regelmäßige Justierung …

  • verringert Stress und verbessert die „Gesundheit“ eines Systems,
  • stärkt die Resilienz des Systems,
  • steigert die Produktivität, Innovationskraft und Problemlösungsfähigkeit,
  • reduziert die Fehler- und Unfallquote,
  • ermöglicht eine wertfreiere Kommunikation, die zum Ziel führt.

Die Folgen sind in der Regel messbar: z.B. ein geringerer Krankenstand, eine bessere Arbeitsqualität, eine größere Mitarbeiter- und Kundenbindung. Dazu können sich Unternehmen einige Grundsätze der indischen Heilkunst Ayurveda zu Nutze machen, z.B.

  • Vorbeugen ist besser als Heilen.
  • Kleine Dinge können Großes bewirken... auch Schmetterlingseffekt genannt.
  • Gegensätze/Unterschiede sind nicht schlecht, sondern Pole desselben Ganzen und müssen gut verbunden sein.

Ich unterstütze Ihr Unternehmen bei der Transformation zu einem Business in Balance inspired by Ayurveda.

Wir bringen Ihre Prozesse, Kommunikation und Teams ins Gleichgewicht.
Wir etablieren Regulations- und Regenerationssysteme.
Wir stärken in kleinen Schritten die Grundlage für einen gesunden Erfolg.

Alles nur Voodoo für Überdrehte und Gelangweilte?

Weit gefehlt. Dass wirksame Ayurveda-Medizin nur sehr wenig mit der Wellness-Behandlung zu tun hat, die einem beim nächsten Hotelaufenthalt angeboten wird, wird unter anderem in diesem Artikel des Deutschen Ärzteblattes erörtert.

Als Systemische Organisationsentwicklerin spricht mich im Ayurveda die ganzheitliche Herangehensweise an. Es werden nicht nur Symptome behandelt oder einzelne Schuldige gesucht, sondern das ganze System (Team, Unternehmen) mit den Beziehungen und Wirkweisen seiner Elemente einbezogen. Darüber hinaus ist Ayurveda durchdrungen von salutogenetischen Grundprinzipien, d.h. von der Frage nach der Entstehung von systemischer Gesundheit und den dahinter liegenden Prozessen; dies ist eine positive Sicht auf Möglichkeiten, statt auf Defizite. Der Fokus liegt auf Angeboten statt auf Verboten.

Aus dem Ayurveda übernehme ich neben der Haltung und Sicht auf das System die Möglichkeiten der primären (vorbeugen), sekundären (mildern, heilen) und tertiären Prävention (aus kritischer Situation befreien). Hier konzentriere ich mich auf das Befähigen und die Selbstwirksamkeit von Unternehmen; also der Hilfe zur Selbsthilfe. Gemeinsam entwickle ich mit den Teams stark unternehmensspezifische Ansätze und integrative Herangehensweisen.

Was heißt das konkret? Kleine Schritte, große Wirkung.

1 Kennenlernen In einem ersten Schritt lade ich Sie dazu ein, mich und Business in Balance inspired by Ayurveda kennenzulernen. Wer ich bin, wofür ich stehe und wie ich arbeite. 

2 Anamnese In einem Dialog ermitteln wir, welche Ereignisse, Entwicklungen oder Beziehungen das Unternehmen belasten und ein Ungleichgewicht hervorrufen könnten oder bereits konkrete Auswirkungen auf Ihren Erfolg haben. Dabei schauen wir auf die Struktur und Prozesse, die Kommunikations- und Arbeitskultur, Führungs- und Regulationssysteme sowie die Verfassung Ihres Teams.

3 Diagnose Auf Grundlage der Ergebnisse der Anamnese wählen wir die weitere pragmatische Vorgehensweise: gemeinsam mit den Beteiligten gehen wir ausgewählten Themen auf den Grund. Durch erste Erkenntnisse können sich bereits kleine Erfolge einstellen.

4 Behandlung Gemeinsam arbeiten wir an neuen Verhaltensweisen, Prozessen und Strukturen. Dabei gehen wir in machbaren Schritten vor, die Ihr Team im Alltag gut bewältigen kann. Diese Schritte bauen bestmöglich so aufeinander auf, dass Sie die Höhe der Dosis an Ihre aktuelle Arbeitsbelastung anpassen können.

5 Erhaltung Ich statte Sie und Ihr Team mit Herangehensweisen, Methoden und Instrumenten aus, mit denen Sie sich in Zukunft auch selbst helfen und steuern können.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob das was für Sie ist, rufen Sie mich gern an oder beantworten Sie sich ganz ehrlich diese Fragen (Checkliste - dauert nur wenige Minuten). Oder beides. Wann machen wir uns zusammen auf den Weg?